• Startseite

Herzlich willkommen auf der Homepage der Grundschule Rödental-Mitte.

Die neuesten Entwicklungen und die aktuellen Regeln finden Sie stets auf unserer Homepage.

Es gilt weiterhin Maskenpflicht für alle Jahrgangsstufen auch während des Unterrichtes. Bitte bedenken Sie, dass die Kinder auch Ersatzmasken in der Schultasche benötigen. Auch in der offenen Ganztagesschule besteht Maskenpflicht. Weiterhin gilt, dass Masken auf allen Begegnungsflächen, auf der Toilette und dem Pausenhof getragen werden müssen. Das Hygienekonzept der Schule muss strikt eingehalten werden.

Auch Eltern haben auf dem Schulgelände Maskenpflicht und werden bei Nichteinhalten des Schulgeländes verwiesen.

Hat ihr Kind Kopfschmerzen, Schnupfen, Husten, Bauchschmerzen, Übelkeit, Gliederschmerzen oder Erkältung, dann muss es zu Hause bleiben. Wenn nach 48h kein Fieber dazugekommen ist, darf das Kind die Schule wieder besuchen. Hierfür entfällt ab sofort die Attestpflicht.

Bitte schicken Sie Ihrem Kind eine Handcreme und einen Nase-Mundschutz mit. Alle Wege im Schulhaus müssen mit der Mund-Nase-Maske durchgeführt werden. Auch in der Pause und in der offenen Ganztagesschule ist Mund-Nase-Schutz verpflichtend.

Eltern dürfen die Schule nicht ohne Termin betreten! Absprachen bitte immer telefonisch!

 

Die Kinder treffen sich um 7.45 Uhr auf dem Pausenhof an der Säule mit dem Schild der eigenen Klasse. Dort werden die Klassen vom Lehrer abgeholt. Die Kinder der offenen Ganztagesschule gehen ab dem ersten Schultag in die ogts. Bis 16 Uhr stehen die Mitarbeiter zur Betreuung bereit.

Wie bislang in Nr. 6 der Allgemeinverfügung festgelegt, dürfen auch weiterhin Schülerinnen und Schüler die Schulen nicht betreten, wenn sie 
- Krankheitssymptome aufweisen,  
- in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder seit dem letzten Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind oder 
- einer sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen.
Sollten Schülerinnen und Schüler Erkältungs- bzw. respiratorische Symptome zeigen, gelten die Vorgaben aus dem KMS vom 20. Mai 2020 (Az. II.1-BS4363.0/130/19), welches auch im Rahmen der Aktualisierung des Hygieneplans berücksichtigt wird.

Nach Quarantäne oder COVID-19 Erkrankung, bzw. Kontakt zu Erkrankten muss bei Wiederbesuch der Schule eine Bescheinigung von Arzt oder Gesundheitsamt vorgelegt werden, dass das Kind wieder gesund ist. (Schreiben des Gesundheitsministeriums vom 19.5.2020)

Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern das richtige Händewaschen. Die Wichtigkeit der Hygienemaßnahmen sollen die Kinder von vielen Seiten hören, damit das zur Routine wird.

Immer aktuell: unsere Schulnews

  • Verlängerung der Weihnachtsferien/Notbetreuung

    Die Weihnachtsferien beginnen am 19.12.2020 und enden am 10.01.2021. Im kultusministeriellen Schreiben, das an die Kinder ausgeteilt wurde stellt Herr Kultusminister Piazolo klar, dass diese Tage vor dem Weihnachtsfest um in Selbstisolation zu gehen und Kontakte zu reduzieren. "Damit erhalten die Familien die Möglichkeit, vor den Feiertagen noch einmal die Kontakte deutlich zu reduzieren, um beispielsweise auch zusammen mit den Großeltern das Weihnachtsfest möglichst sicher feiern zu können."

    Für Kinder, deren Eltern keine Urlaubstage mehr haben oder in systemrelevanten Berufen arbeiten gibt es eine Notbetreuung an der Schule nach Klassen getrennt, um auch hier Kontakte zu minimieren. Die Abfrage hierfür ist am 30.11.2020 über die Kinder verteilt worden. Bitte die Rückmeldung unbedingt bis 07.12.2020 an den Klassenlehrer zurückgeben.

    Der Auszug aus dem kultusministeriellen Schreiben sagt:

    "Berechtigt sind Kinder von Erziehungsberechtigten (insbesondere Alleinerziehenden),
    o die ihren Jahresurlaub bereits aufgebraucht haben bzw. an diesen Tagen vom Arbeitgeber nicht freigestellt werden können oder
    o die im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind
    o oder z.B. als Selbstständige oder Freiberufler
    sonstigen dringenden Betreuungsbedarf darlegen können."

    Die Kinder werden in der sonst üblichen Zeit im Rahmen des Stundenplanes betreut. Es wird kein Unterricht stattfinden, sondern eine Betreuung durch den Klassenlehrer.

     

  • Schule "Klasse 2000"

    Auch unsere ersten Klassen werden ab dem zweiten Halbjahr mit einem Gesundheitsförderer bedacht. So haben die Förderung alle 9 Klassen der Grundschule Rödental-Mitte. Unsere Gesundheitsförderin ist Frau Haas, die auch im Bereich Ernährung mit den Klassen arbeitet.

    Bewegung, Entspannung und gesunde Ernährung ist das Thema dieses Bausteines.  Ein wichtiger Programmpunkt für unsere Sportgrundschule.

    Unter      www.klaro-labor.de

     

    können die Kinder die Bausteine aus der Schule auch nachbearbeiten. Das Passwort ging im letzten Elternbrief an Sie.

     

  • Sportunterricht im Dezember

    Die Sporthallen der Stadt Rödental sind geschlossen.

    Der Sportunterricht wird deshalb auch im Dezember ausgesetzt. Die Sportstunden werden zum Teil  in Theorie abgehalten. Regeln für die großen Sportspiele werden besprochen und im Internet genau nachgelesen. Entspannung und Konzentrationstraining findet im Musiksaal statt. Rhythmusschulung ebenfalls. Bei schönem Wetter werden auch Teile der Sportstunde eventuell im Freien stattfinden. Je nach Wetter, Wärme und Möglichkeit werden diese Angebote gemacht.

    Auch der Computerraum wird weiterhin mit einbezogen.

  • Was Eltern wissen sollten

    Unser Computerraum wird mit den Klassen rege genutzt. Die Kinder erwerben so Schritt für Schritt den Medienführerschein.

    Auch Sie und Ihre Kinder können sich auf der Homepage des Medienführerscheines umsehen und Informationen aus dieser Seite gewinnen.

    www.medienfuehrerschein.bayern

    Unter der Internetadresse:

    www.stiftung-medienpaedagogik-bayern.de

    finden auch Sie als Eltern wichtige Informationen unter dem Button "Materialien".

    Hier: Was Eltern wissen sollten:

    • Sicher im Umgang mit digitalen Spielen 
    • Kinder und Werbung
    • Apps sicher nutzen
    • Kindergartenkinder und ihre Medien              

    Als pdf zum Herunterladen.

     

Lehrkräfte

Unsere Lehrkräfte haben jederzeit ein offenes Ohr für Sie. Um sich die Zeit für Sie zu nehmen, hat jeder Lehrer und jede Lehrerin eigene Sprechstunden eingerichtet. Die Termine finden Sie hier.

Sprechstunden

Galerie

Wir haben eine schöne Schule mit vielen Fach- und Klassenräumen. Schaut euch einfach einmal bei uns um! Wir laden euch auf einen virtuellen Rundgang durch unsere Schule ein.

Zum Rundgang

Klassen

In der Grundschule Rödental-Mitte werden Schüler*innen der Klassenstufen 1 bis 4 unterrichtet. Je nach Schülerzahlen in den Jahrgängen kommen zwei bis vier Klassen zustande.

Mehr Information

Termine

Wir sind eine aktive Grundschule, bei uns ist immer etwas los. Damit wir nicht den Überblick verlieren, haben wir einen Schulkalender, in dem alle Termine zu finden sind.

Zum Kalender

Unsere Schule

Grundschule Rödental Mitte

Unsere Schule, die Grundschule Rödental-Mitte, befindet sich im Herzen von Rödental in unmittelbarer Nähe zum Rathaus und der Franz-Goebel-Halle (Dreifachturnhalle).

Eine ausführliche Beschreibung des Bauprojektes findet sich in der Festschrift (PDF-Datei, 5,2MB) zur feierlichen Eröffnung der Schule im Sommer 1995.

Auf diesen Internetseiten möchten wir Ihnen unsere Schule vorstellen und Ihnen grundsätzliche Informationen an die Hand geben.

Liebe Eltern! Um interne Seiten und das eigene Dashboard zu sehen, loggen Sie sich bitte ein. Die Zugangsdaten bekommen Sie von der Schulverwaltung. Hier kann man sich einloggen: LOGIN

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, dann klicken Sie einfach auf "Passwort vergessen". Sie bekommen dann per E-Mail eine Information, wie Sie das Passwort neu vergeben können.

Alle wichtigen Informationen, die Ihre Kinder betreffen, finden Sie in Ihrem Dashboard, das als Menüpunkt sichtbar wird, wenn Sie eingeloggt sind.